Ronja Maltzahn: “Von der Traurigkeit”

Diesen Freitag, 15.04.22 veröffentlicht die Multiinstrumentalistin, Sängerin und Songschreiberin Ronja Maltzahn ihre neue Single “Von der Traurigkeit” als ersten Vorboten auf ihr für diesen Sommer angekündigtes, drittes Studio-Album “Heimweh” (VÖ 29.07.22 via Timezone Records). Nach den beiden CD-Veröffentlichungen “Beautiful Mess (2018) und “#worldpop – der Sound von Fernweh” (2020), die mit über 30 Musikern und Musikerinnen aus verschiedensten Ländern aufgenommen wurden und Stücke in sieben Sprachen enthielten, ist das in den letzten zwei Jahren entstandene Album “Heimweh” eine, auch Pandemie- und Lockdown-bedingte, Einkehr und Rückbesinnung zu Ronjas Liebe für deutschsprachige Poesie, welche die Ende-Zwanzigjährige bereits seit ihrer Kindheit begleitet. Auf 10 Anspielstationen enthält “Heimweh” neben von Ronja geschriebenen Songs auch Gedichtvertonungen von u. a. Herman Hesse.

“Heimweh” erscheint zusammen mit einem von Ronja geschriebene Lyrik-Band im Sommer parallel zu einem Opener-Auftritt vor Udo Lindenberg, dessen Panikpreis für junge Musikschaffende Ronja und ihre Band, das BlueBird Orchestra, in 2021 gewannen. Mit der ersten Album-Auskoppelung “Von der Traurigkeit” möchte Ronja, passend zur Jahreszeit, die ambivalente Stimmung im Übergang von Winter zu Frühling einfangen. “Ich bin traurig, obwohl ich glücklich bin, weil ich so glücklich bin. Manchmal glaub’ ich, zu wissen, wer ich bin… sag mir wer ich bin, bevor ich mich wieder änder”, singt Ronja mit charakteristisch-sanfter Stimme getragen von weichen Streicherteppichen und Glockenspiel. Der ruhige Song lädt ein zum Nachdenken und Schwelgen im bittersüßen und irgendwie mysteriösen Gefühl der Begegnung von Traurigkeit und Freude, das jede und jeder in Umbruchphasen sicherlich schon einmal verspürt hat.

Ronja spielt Cello, Gitarre, Ukulele, Piano und liebt es, Geschichten zu erzählen. Vom Unterwegssein, von weiten Reisen, großen Träumen und Mut, von Begegnungen und Zusammenhalt. Auf der Bühne lädt sie den Zuhörer mit ihrer Band auf eine musikalische Weltreise ein, durch verschiedene Sprachen und Länder. Vor vier Jahren hat sie ihren argentinischen Musikpartner Fede in Italien kennengelernt, die beiden haben seitdem gemeinsam 15 Länder bereist, über 300 Konzerte gespielt und zwei Studioalben produziert. Das aktuelle Album mit dem Titel “#worldpop – der Sound von Fernweh” ist in Kollaboration mit 32 Musikern und 18 grafischen Künstlern aus verschiedenen Ländern entstanden, die zu jedem Song ein individuelles Artwork für die gerahmte Booklet-Galerie gestaltet haben. Das Motto lautet “It takes teamwork to do dreamwork.” Aus zahlreichen Reisen und Konzerten ist Ronjas bunte Musikerfamilie zusammengewachsen, das BlueBird Orchestra: Mit Geige, Saxophon, Flöte, Piano, Drums, Bass, Nyckelharpa, Horn, Trompete und mehrstimmigem Gesang zeichnen ihre Mitmusiker große Klangbilder um Ronjas Geschichten. Zwischen Nebelschwaden, bunten Lichtern und Seifenblasenmeer geht es nicht nur um musikalische Vielfalt. Hier geht es um die Vermittlung eines Lebensgefühls von Freiheit, Leichtigkeit und Fantasie.
2021 wurde Ronja stolze Gewinnerin von Udo Lindenbergs Panikpreis, der junge Musiker*innen ermutigt: #machdeinding! Im Sommer plant Ronja eine CD-Veröffentlichung als Antwort auf das Thema Fernweh, eine Rückbesinnung zu ihren muttersprachlichen Wurzeln mit besonderem Fokus auf Lyrik und Poesie: “Heimweh” (Erscheint am 29.07.22)

IG: instagram.com/ronjamaltzahn

YouTube: youtube.com/ronjamaltzahn

Facebook: facebook.com/ronjamaltzahn

Spotify: spotify.ronjamaltzahn.com

Tourdaten Live:

20.04.22 Hannover, TAK: Dialogkonzert Ronja Maltzahn & Schwessi

21.04.22 Gronau, RocknPopMuseum: Ronja Maltzahn & the BlueBird Orchestra

15.05.22 Frankfurt, Batschkapp Sommergarten: Ronja Maltzahn & the BlueBird Orchestra

20.05. Fürstenberg, Kulturscheune: Ronja Maltzahn & the BlueBird Orchestra

28.05. Bielefeld Stadtfest: Ronja Maltzahn & the BlueBird Orchestra

23.07.22 Bremen, Domshof: Ronja Maltzahn & the BlueBird Orchestra

30.07.22 Kloster Hirsau: Hermann Hesse Festival mit Udo Lindenberg & Panikorchester, Ronja Maltzahn & the BlueBird Orchestra u.a.(ausverkauft)

27.08.22 Pyrmont, Schlosshof: Ronja Maltzahn & the BlueBird Orchestra

Related posts