„Es ist niemals zu spät, geh Deinen Weg!“

Am 29.10.2021 erschien NANÉEs aktuelle Single inklusive Video. „Geh deinen Weg!“ lautet ihr Titel; sie ist eine Aufforderung zum Mutausbruch. Der Mensch ist größer als die Schubladen, die andere – oder gar er selbst – für ihn bauen. Denn Menschen entsprechen keiner Norm. Das ist es, was sie stark macht. Das ist es, was sie schön macht. In ihrer aktuellen Single fordert NANÉE dazu auf, Schubladen zu sprengen, sich von den Ketten zu lösen, die einen davon abhalten, selbstbestimmt eigene Wege zu gehen. Folgerichtig heißt sie „Geh Deinen Weg“. Es ist ein deutschsprachiger Popsong voller Energie, irgendwo zwischen Silbermond und Rosenstolz. Obwohl – auch das sind Schubladen. NANÉE singt NANÉE. Punkt.

Das Thema Selbstbestimmtheit ist, zugegeben, nicht neu. NANÉEs Song aber sticht heraus. Da ist etwas, was den Zuhörer hält, ihn neugierig macht. Vielleicht, weil die Hamburger Singer-Songwriterin genau weiß, wovon sie da singt. Sie leidet unter dem seltenen Gendefekt Congenital Melanocytic Naevi. Ihre unzähligen Leberflecke vereinen sich zu einem lebendigen Muster, das ihren Körper ziert. Sie empfand dieses lange als Stigma, das sie in ihrer musikalischen Entwicklung hemmte. Sie wollte schlicht unsichtbar sein. Bis sie Anfang der 2000er-Jahre nach San Francisco reiste. Der Blick über den Tellerrand erzeugte eine innere Unruhe. Da war mehr in ihr. Das war der Anfang: Aus Nannette, wie sie eigentlich heißt, wird NANÉE, zuerst in Mini-, dann in Riesenschritten. „Anfangs fehlte mir der Mut, an mein eigenes Talent zu glauben“, gibt die stets in knalligen Rottönen gekleidete Künstlerin zu. Aber dann erlitt sie einen Mutausbruch.
NANÉE begann, sich als Musikerin zu emanzipieren, wurde Teil eines Hamburger Soul- und Gospelchor, dann Frontfrau einer Band. Raus aus dem Schatten, rein ins Bühnenlicht. Und sie hat Spaß daran! Selbstannahme, Stärkung des Selbstbewusstseins, Toleranz für alle, die eben nicht der sogenannten Norm entsprechen, sind ihre Themen. 2019 erschien ihre Debut EP, sie hatte viele Pläne im Kopf. „Ich wollte 2020 durchstarten.“ Dann kam Corona. Und NANÉE? Saß zu Hause und buk Plätzchen. „Cookies & Concert“ hieß ihr erfolgreiches Konzertstreaming-Format. Sie nutzte zudem die Zeit, um ihr Engagement als Body-Revolution-Aktivistin auszuweiten, entwickelte unter anderem ihre erste eigene ‚IchBinPerfektWieIchBin – Challenge‘. Heute ist sie auch als Referentin unterwegs. NANÉEs Schritte sind größer geworden. Sie will weiter, will mit ihrer Musik, ihrem ganz eigenen Sound nach draußen.


Sie hat gelernt, ihren eigenen Weg zu gehen. Sie tut es noch. Erst jetzt kann sie dieses Gefühl in Worte und Melodien verpacken. Ab dem 29. Oktober wissen wir, wie sich das anhört. Mit der neuen Single wird auch das Video erscheinen. „In Zeiten von erstarkendem Rassismus, Ausgrenzung und Frontenbildung möchte ich die Augen dafür öffnen, dass MITEINANDER viel bereichernder ist, als Gegeneinander.“ Dieses Zeichen kommt nicht belehrend oder moralinsauer daher, sondern gut gelaunt, mit treibendem Beat. Raus, tanzen, ganz bei sich sein. „Lachen ist die schönste Sprache der Welt und Bunt die schönste Farbe.“


NANÉEs Weg führt natürlich auch auf die Bühne, sie hat in diesem Jahr noch einige Konzerte geplant. Der Single „Geh Deinen Weg“ wird die EP „Tausend Farben“ (VÖ 11.02.2022) folgen, eine Hommage an die Vielfalt des Lebens. Sind es nicht gerade die Narben, die uns einzigartig machen? Die manchmal nach außen tragen, was uns innerlich verletzte? Vermeintliche Schwächen werden in NANÉEs Songs zu Stärken. Gefühlvoll, nie kitschig, drängend. Ihre Community hat sie mit dieser Mischung überzeugt, ihre EP hat sie mittels eines Crowdfundings finanziert. Sie ist für die Künstlerin NANÉE ein wichtiger Meilenstein. Bei der Produktion hat sie nichts dem Zufall überlassen. Als Produzent steht ihr Manne Uhlig zur Seite, ebenfalls Produzent und Schlagzeuger von GLEIS 8. Die EP markiert eine Station in der Entwicklung einer Musikerin, die sich von den Floskeln des Deutschpops löst und sich traut, in ihren Songs persönliche Geschichten zu erzählen. Wie singt sie noch gleich in ihrer neuen Single? „Es ist niemals zu spät, geh Deinen eigenen Weg!“

https://www.nanee-music.com
https://www.facebook.com/nanee.music/
https://www.instagram.com/nanee.music/
https://www.youtube.com/nanee-music
https://open.spotify.com/artist/569mp5pGX6xZ216Navbcs7

Related posts