Ronja Maltzahn: “Von der Traurigkeit”

Diesen Freitag, 15.04.22 veröffentlicht die Multiinstrumentalistin, Sängerin und Songschreiberin Ronja Maltzahn ihre neue Single “Von der Traurigkeit” als ersten Vorboten auf ihr für diesen Sommer angekündigtes, drittes Studio-Album “Heimweh” (VÖ 29.07.22 via Timezone Records). Nach den beiden CD-Veröffentlichungen “Beautiful Mess (2018) und “#worldpop – der Sound von Fernweh” (2020), die mit über 30 Musikern und Musikerinnen aus verschiedensten Ländern aufgenommen wurden und Stücke in sieben Sprachen enthielten, ist das in den letzten zwei Jahren entstandene Album “Heimweh” eine, auch Pandemie- und Lockdown-bedingte, Einkehr und Rückbesinnung zu Ronjas Liebe für deutschsprachige Poesie,…

Read More

Deutschlands Voice of Soul: Esther Filly Ridstyle

Esther Filly hat eine Stimme und Persönlichkeit, die absolut einmalig ist, so einzigartig, dass man sie nie wieder vergisst, hat man sie nur einmal gehört und live erlebt. Mit ihrem außergewöhnlichen Musik Programm, aus selbst geschriebenen Ridstyle Songs, kombiniert mit den Hits der 60er Jahre, verzaubert und begeistert die lebenslustige Entertainerin sofort jeden Zuhörer. Und auch optisch kommt ihr Publikum natürlich immer voll auf seine Kosten. Esther Filly Ridstyle ist eine moderne Soul Diva mit Herz und Charisma, da ist Gute Laune stets garantiert! Seit 26 Jahren steht Filly inzwischen…

Read More

EP „Tausend Farben“ von NANÉE: vom Mut, man selbst zu sein, Freiheit und der bunten Vielfalt des Lebens

Von Jessica Wittmann-Naun / Nannette Emmerich. Mit ihrer zweiten EP „Tausend Farben“ veröffentlicht Singer-Songwriterin NANÉE aus Hamburg ein musikalisches Ausrufezeichen für Toleranz und Vielfalt. Dabei überzeugt sie mit Pop-Poesie, inspiriert durch echte Erfahrungen. Sie springt auf keinen Trend-Zug auf, sondern ist schon lange auf ihrer eigenen Reise. Denn NANÉE war rückblickend bereits Body Revolution Aktivistin, bevor es einen Namen dafür gab. Ihre EP ist das Ergebnis ihrer ganz eigenen Revolution und liefert Songs, die zum Ausbrechen und Innehalten einladen und dazu, das Leben mit all seinen Facetten feiern. Doch der…

Read More

ungeschönt: Arolser Liedermacher veröffentlicht erste CD

Ohne großen technischen Schnickschnack, aber mit einfühlsamer Stimme macht Lüttke Mut, einfach mal den Augenblick zu genießen. Sechs Jahre lang machte Uwe Lüttke mit Thomas Esche und Markus Hartmann Musik in der Band „Real“. Markus Hartmann ist mit seiner Bassgitarre auch jetzt wieder Teil von Uwe Lüttkes Musikproduktion. Am Schlagzeug begleitet Michael Temme, Background-Gesang von Julia Assmuth. Uwe Lüttke Webseite  Auf der Webseite gibt es Hörproben und ein Video.  Zurückgenommen suggestiv singt Uwe Lüttke zur Hörerschaft. Am meisten gehen Seelensonnenlicht (das zweimal aufgenommen ist, einmal ganz ursprünglich solo nur mit…

Read More

RE-201 feat. Doug Wimbish & Dellé – Another One Bites The Dust

Im Gedenken an Freddy Mercury (verstorben am 24.November 1991)RE-201 – ein neues Projekt aus dem engsten Producerkreis von Echo Beach, eine Hommage an das legendäre „Roland“ (Tape) Space Echo, und genau wie dieses: eine Zeitmaschine, die zu einer Rundreise in die mythischen Achtzigerjahre und zurück einlädt. Initiiert von Label-CEO Nicolai Beverungen und unter der Regie des Schweizer DELAYPILOT eingespielt, tritt das Allstar-Projekt mit einer ersten Single an die Öffentlichkeit: “Another One Bites The Dust“, ein Klassiker der britischen Progrockband Queen, dessen Bassline zweifellos inspiriert war von Chic’s „Good Times“. 1981…

Read More

Neue Single „Frei sein“ von NANÉE: Eine Pop-Hommage an das, was wirklich zählt

Von Jessica Wittmann-Naun/Nannette Emmerich. Mit „Frei sein!“ liefert NANÉE einen musikalischen Aufruf, aus dem Gewohnten auszubrechen und den Fokus auf das zu lenken, was wirklich zählt: Zeit für seine Mitmenschen, sich selbst und das Leben jenseits von Konsum und Materiellem. „Lass uns frei sein, frei wie ein Kind. Frei, frei, wo Träume möglich sind. Endlich frei, frei von allen Dingen, frei von allen Zwängen.“ Der Song erinnert an die Bedeutung von gemeinsamen Momenten. Gute Gespräche, eine Prise Verrücktheit ins Leben streuen, statt dem nächsten Statussymbol nachjagen. Erwartungen in den Wind schießen und…

Read More

FAWO – Call Me

Nach dem er mit seinem Song “Moonlight” mit dem Rapper $teeze den Titel als BigFm Newcomer des Monats August für sich entschieden hat, und Spotify seine beiden Songs “Pull Up und “Dream” in der offiziellen Playlist “Deutschrap-Brandneu” mit über 1 Million Followern vorgestellt, hat. Universal Music Debütant FAWO solo weiter, reifer und besser denn je mit “Call Me”. Hier zum streamen: https://soundcloud.com/boyfawo/call-me_master-mp3. Und das in seinem typisch Atmosphärischen Trap-Baladen style. Unterstützt wird er vom Nico Santos´Lead Gitarrist und Producer Michael McFly. Wenn dieser nicht gerade nicht mit dem “Roof Top”…

Read More

Keen Wienacht ohne Godewind

Weil Godewind nicht auf Weihnachtstour gehen kann schenkt Godewind seinen Hörerinnen und Hörern sowie allen Fans einen neuen Song: Der “Weihnachts-Swing” beschreibt die die meist hektische Vorweihnachtszeit, damit Weihnachten alles perfekt ist. Wie wäre es, einfach mal entspannt auf den Weihnachtsmarkt zu gehen, locker und flockig gemeinsam zu genießen und sich auf das Wesentliche zu besinnen? In diesem Sinne “Frohe Wiehnacht und jümmers een gode Wind!”

Read More

Das neue Album von Annie Heger: Bethlehem

Zwischen Besinnlichkeitsblues, Heiligkeit, Bierkistencharme und Stallgeruch – die Weihnachtsbotschaft war noch nie so deutlich und nötig wie in diesem Jahr: Fürchtet Euch nicht! Himmelhoch jauchzet und frohlocket, denn über „Betlehem“ ist ein Weihnachtsstern aufgegangen. Annie Heger, eine der bekanntesten Entertainerinnen des Nordens und Paradiesvogel unter den ostfriesischen Möwen, bringt die gerade dieser Tage dringend benötigte Essenz der Weihnachtsbotschaft in ihrem neuen Album „Bethlehem“ zu uns. Annie wurde in Ostfriesland geboren, wuchs als eines von sieben Kindern einer Patchworkfamilie auf, zog um die Welt, verlor kurzzeitig ihr Herz in den USA,…

Read More

Norma: Songs auf Hochdeutsch Plattdeutsch und Friesisch

Hochdeutsch, Plattdeutsch, Friesisch – die Sängerin NORMA hat gleich drei Sprachen in ihrem musikalischen Repertoire. Norma ist im Norden zu Hause. Auf der Insel Föhr geboren und aufgewachsen, zog es sie früh in die Musikmetropole Hamburg. Authentisch und sehr persönlich singt sie Lieder aus ihrem Leben und von ihrer Heimat. Und das nicht nur auf Hochdeutsch, sondern auch in den Regionalsprachen Norddeutschlands – Plattdeutsch und Friesisch. „Mir ist es wichtig meine eigenen Lieder zu schreiben und die Sprachen zu singen mit denen ich aufgewachsen bin.“ So auch in ihrer aktuellen…

Read More